Laurentius-Hora-Stiftung

Jedes Jahr, zu Beginn des neuen Schuljahres, finden in Seckau in Gedenken an Pater Laurentius Hora die Seckauer Gespräche statt. Die Seckauer Gespräche sind eine mehrtägige Veranstaltung, die sich verschiedenen theologischen oder gesellschaftspolitischen Themen mithilfe von Experten aus den entsprechenden Bereichen nähert. Organisiert werden die Seckauer Gespräche von der Gesellschaft zur Erinnerung an Pater Laurentius Hora, einer Stiftung der Gothia Seckau.

Seit mehr als 40 Jahren veranstaltet der Verein zur Erinnerung an Pater Laurentius HORA die Seckauer Gespräche und greift dabei Themen auf, die uns alle beschäftigen. Mit der heurigen Veranstaltung widmen wir uns einer Frage, die durch die politischen Ereignisse der vergangen Monate in Österreich bei vielen Menschen Zweifel an so mancher politischen Gesinnung und Wertauffassung hervorgerufen hat und wohl kaum jemanden unberührt ließ.
 

„An welchen Werten orientiert sich die Politik?“

 

Dazu wird es Beiträge von folgender Personen geben:
• Dr. Martin Rath, Bürgermeister von Seckau: Einführungsreferat „Politik – Teil meines Lebens und meiner Werthaltung“
• Dir. Mag. Wilhelm Pichler und Schüler:innen des Abteigymnasiums (Politische Bildung: Präsentation der Ergebnisse des Jugendforums am Freitag)
• Prof. Dr. Manfred Prisching, ehem. Univ. Prof. am Institut f. Soziologie Universität Graz: Grundsatzreferat

• Dr. Othmar Karas, Erster Vizepräsident des Europäischen Parlaments: Grundsatzreferat „Werte in der Politik“

• Politisches Panel mit Statements von
o LAbg. Mag. Edith Kollermann, NEOS
o NRAbg. Max Lercher, SPÖ
o Labg. Dr. Josef Mantl, ÖVP

Moderation: Georg Renner, Kleine Zeitung

 

Die Gespräche beginnen am Freitag, 16.September 2022 am Abend. Der Samstag, 17. September 2022, ist den Vorträgen und dem politischen Panel gewidmet. Am Sonntag, 18. September 2022, besteht die Möglichkeit zum Ausklang und dem Besuch des Grabes von Pater Laurentius Hora.

Danke! Die Nachricht wurde gesendet.

Sollten sie Fragen haben oder sich anmelden wollen, senden sie uns doch eine Nachricht über den beiliegenden Mailkasten.